Bibliothek aller Ausgaben.

Die Schriften von „Rufet laut aus!“ erscheinen hier als PDF-Dateien zum Lesen am Bildschirm und zum Ausdrucken für daheim. Es empfiehlt sich zuerst die ungeraden Seiten und danach (auf die Rückseiten des bedruckten Blätterstoßes) die geraden Seiten zu drucken. So stellt man sich papiersparend eine Heftausgabe selbst her. Am linken Rand die losen Blätter zusammenheften, fertig! ••• „Rufet laut aus!“ ist völlig kostenlos und beansprucht keinerlei Urheberrechte und kann frei weiterverbreitet werden: „Umsonst habt ihr es empfangen, umsonst gebt es weiter!“ (Matth. 10:8).

Titelblatt der aktuellen Ausgabe

Heft No. 6 / So, wie es zu Zeiten Noahs war, wird es sein, wenn Jesus wiederkehrt!

¶ Der Inhalt. • Ein Vorwort. • Hamburgs Johannes mit dem Kreuz: Bruder Ralf predigt Jesus in der Hansestadt. • Der Wut-Prediger von der Spitalerstraße: Porträt Ralf Hogensohn. • Die Kirche, das kälteste aller kalten Ungeheuer? • Glaube wie ein Kind an Jesus Christus! • Die rote Made aus China: Kommunisten drucken Bibeln. • Des Pfarrers neue Kleider. Zitate evangelischer Kirchenpäpstlein. Des Wahnsinns Dritter Teil. • Das Apostolische Glaubensbekenntnis. • Bibelbinder und ihre Spindmädchen. • Gottes ewiges Wort, die Bibel, weist Dir den Weg zum Himmel! • Narrenschiff: Von wider Gott reden. ••• [24 Druckseiten bei 4,2 MB Dateigröße] ••• (Hier lesen ...)


Heft No. 5 / Wachet auf vom Schlaf! Denn Zeit und Stunde ist da!

¶ Der Inhalt. • Ein Vorwort. • Unbekannter Straßenprediger in Los Angeles 1972. • Die biblische Sechs-Tage-Schöpfung: Gehaßt von Urknallern und Theologen, und dennoch wahr. • Satans feinste Adresse: Baptisten-Bibelschule Elstal. • Bibeltreue und Frauenordination? • Satan zerstört die Kirche durch Pfäffinnen. • Vom geistlichen Tod der selbsternannten Christen. • Des Pfarrers neue Kleider: Zitate evangelischer Kirchenpäpstlein. Des Wahnsinns Zwoter Teil. • Trump: Ich habe auch eine Bibel! • Gottes ewiges Wort, die Bibel, weist Dir den Weg zum Himmel! • Narrenschiff: Von Vermessenheit gegen Gott. ••• [24 Druckseiten bei 2,7 MB Dateigröße] ••• (Hier lesen ...)


Heft No. 4 / Jesu Licht auf den Scheffel! Erleuchtet der Welt Finsternis!

¶ Der Inhalt. • Ein Vorwort. • Der Donnerprediger von Rosenheim. • Andreas Pfeuffer: Unterwegs im Namen des Herrn. • Predigtgottesdienste als Symptom geistlichen Todes. • Erntedankfest mit griechischen Göttern, Nymphen und Titanen: Zeus, Pan und Amaltheia tanzen in den Kirchen. • Des Pfarrers neue Kleider: Zitate evangelischer Kirchenpäpstlein. Des Wahnsinns Erster Teil. • Die Sintflut im Neuen Testament. • Gottes ewiges Wort, die Bibel, weist Dir den Weg zum Himmel! • Narrenschiff: Von der Verachtung der Heiligen Schrift. ••• [22 Druckseiten bei 2,9 MB Dateigröße] ••• (Hier lesen ...)


Heft No. 3 / Sehet! Der Erlöser ist nahe! Kehret um von Euren bösen Wegen!

¶ Der Inhalt. • Ein Vorwort. • Das Wichtigste! Jesus rettet! Die Straßenpredigerin von Dortmund. • Dem Himmel so nah: Maria Schmidt erinnert täglich Passanten an das Wort Gottes. • „Christliche“ Buchverlage lügen wie gedruckt: Geldgier ist die Quelle mancher Tintenschwärze. • Künstliche Aromastoffe oder frisch gepreßt? Reicht das Lesen von Bibelkommentaren? • Die Herrnhuter Losungen: Ökumenisch, feministisch, kastriert. • Die neue „Knappe Bibel 2016“ erobert alle Kirchen im Sturm! • Redensarten zum Menschenfischen. • Wahlzettel für Christen. • Gottes ewiges Wort, die Bibel, weist Dir den Weg zum Himmel! • Narrenschiff: Nur Gottesfurcht macht anmutig und schön. ••• [20 Druckseiten bei 3,9 MB Dateigröße] ••• (Hier lesen ...)


Heft No. 2 / Bereitet den Weg des Herrn! Ja. Komme bald, Herr Jesus!

¶ Der Inhalt. • Ein Vorwort. • Der Unterschied zwischen Straßenpredigt und Gemeindepredigt. • Modernes Bibel-Babel von Wittenberg bis Betanien. • Gott dienen: Ohne Namen – Ohne „Dienst“ – Ohne Anerkennung. • Menschenfurcht ist des Predigers Fall: Gedanken über ängstliche Wortverkündiger und ihr wetterwendisches Evangelium. • Zehn Winke für ledige Brüder. Eine Wegweisung für angehende Ehemänner. • Babuschka Mascha und ihr Erntedankwunder. • Gottes ewiges Wort, die Bibel, weist Dir den Weg zum Himmel! • Narren: Viele Bücher, statt des einen Buchs. ••• [20 Druckseiten bei 2,6 MB Dateigröße] ••• (Hier lesen ...)


Heft No. 1 / Der König der Könige, Jesus Christus, ruft alle Menschen!

¶ Der Inhalt. • Geleitwort zur ersten Ausgabe. • Von Landstraßen und Zäunen: Eine Lanze für die Straßenpredigt. • Der faule Apfel in unserem Heim: Eine Warnung vor schlechten Früchten. • Zur Rolle der Frau in der Familie: Ein Weckruf an die Schwestern. • Der Studienanwärter – Eine Parabel. • Gottes ewiges Wort, die Bibel, weist Dir den Weg zum Himmel! • 2016 wie 1494: Trotz Bibeln Narren. ••• [18 Druckseiten bei 3,2 MB Dateigröße] ••• (Hier lesen ...)


Prüfet alles hier Geschriebene am Wort Gottes! Was biblisch ist, das nehmet an! (1. Thess. 5:21) Werdet eifrige Täter von Gottes Wort und nicht bloß fruchtlose Hörer! (Jak. 1:22) Denn wer Jesus liebt, der tut sein Wort, und Gott wird ihn lieben, und Vater und Sohn werden bei ihm wohnen! (Joh. 14:23).

Falsche Brüder narren Pfarrer Latzel nicht (2015).

WeinrebeWeinrebe
Bruder Olaf Latzel stammt aus einer katholischen Familie, wurde aber bereits früh ein gläubiger Christ, studierte evangelische Theologie und ist heute Pastor der St.-Martini-Gemeinde zu Bremen. Bekannt wurde Bruder Olaf durch eine Gideon-Predigt im Januar 2015, in der er allen Christen die Entfernung von Götzen aus ihren Wohnungen und die Abgrenzung von fremden Religionen empfahl, also selbstverständliche biblische Gebote. In der Folge wurde er von Medien, Politik und Kirchenführung heftig angegriffen. 70 Pastoren seiner Kirche demonstrierten gegen ihn und folgende Gottesdienste mußten von der Polizei geschützt werden. Im Video bestätigt Bruder Latzel, daß in seiner Evangelischen Kirche Deutschlands mehr als 80 Prozent der Pfarrer nicht wiedergeboren und demnach gottlose Mietlinge sind, wie in Johannes 10,11–15 beschrieben. (Video ENGLISCH)
Linienblume

Klartext: „Jesus ist HERR, nicht Allah!“ (2013).

WeinrebeWeinrebe
Am 10. November 2013 ließen die gottverlassenen EKD-Kirchenfürsten einen Imam die Gedächtniskirche der Protestation zu Speyer in eine Moschee umwandeln, indem sie ihm gestatteten darin seinen Götzen anzurufen und dessen Fluch über Speyer und die deutsche Christenheit zu bringen. Eine wiedergeborene Christin brachte den Mut auf, laut dagegen zu protestieren und den Götzenanbeter in seinem Tun zu stören. Schwester Heidi Mund, aufgewachsen in der atheistischen DDR, entfaltete ein Banner auf der Empore der Kirche mit den Worten „Jesus Christus ist HERR“ und rief dazu, daß sie den Fluch des Imam breche und daß die Zuhörer nicht den islamischen Lügen glauben sollten. Weiter: „Aus menschlicher Sicht ist Deutschland verloren, aber Gott kann die ganze Situation wandeln.“ Ein inspirierender Film! (Video ENGLISCH)
Linienblume

Bruder James’ Straßenpredigt in Barcelona (2015).

WeinrebeWeinrebe
Bruder Patrick und Bruder James aus England, ein Vater-Sohn-Duo, waren einst geistlich tote Katholiken mit einer langen Linie von katholischen Priestern in ihrer Familie. Als sie Jesus als ihren Erlöser fanden, verließen sie die Katholische Kirche und arbeiten seitdem als Prediger von Gottes Wort auf Marktplätzen, im Internet und mit täglichen Rundfunksendungen auf Kurzwelle in alle Welt. Im Oktober 2015 waren sie für zwei Wochen in Barcelona, um mit ortsansässigen Christen den Spaniern Gottes Wort zu predigen. Das Video zeigt Bruder James bei der Wortverkündigung an Einheimische und Touristen vor der monströsen katholischen Basilika „Die Heilige Familie“ in der katalanischen Hauptstadt. (Video ENGLISCH)
Linienblume

„Geh! Steh! Sprich!“ (Doku & Inspiration, 2010).

WeinrebeWeinrebe
„Geh! Steh! Sprich! Die vergessene Kraft der öffentlichen Verkündigung des Evangeliums“ ist ein amerikanischer Dokumentarfilm für all jene, die das Predigen auf öffentlichen Straßen und Plätzen näher kennenlernen wollen. Jeder Christ ist von unserem Herrn Jesus Christus zum Evangelisieren berufen. Die Straßenpredigt im öffentlichen Raum ist dafür ideal und durch biblische Vorbilder in ihrer Wirkmächtigkeit bewiesen. Der Film wurde von bibelfesten Gottesmännern gemacht, die Gottes Wort in der Öffentlichkeit zu Menschen predigen, die es auf anderem Wege niemals hören würden. (Video ENGLISCH)
Linienblume

Der Bußprediger von Rosenheim (2013).

WeinrebeWeinrebe
Andreas Pfeuffer, ehemaliger Bäcker und heute im bayrisch-österreichischen Grenzgebiet auf allen Marktplätzen als „Donnerprediger“ bekannt, predigt voll Heiligen Geistes und mit der Liebe Gottes die Bibel. Oft sammelt sich eine große Traube Menschen um den charismatischen Verkündiger, der neben Rosenheim auch Salzburg, Kufstein und München besucht, und auch schon weiter entfernt in Würzburg „grimmige Dunkelwichte reformierte“. Wie jeder Mensch einzigartig ist, hat auch Bruder Andreas seine ganz eigene Art. (Videos DEUTSCH)
WeinrebeWeinrebe

Linienblume

WeinrebeWeinrebe

Linienblume

Der Münchner Prediger Roland & Gäste (2007).

WeinrebeWeinrebe
Bruder Patrick und Bruder James aus England besuchen 2007 München und treffen gottgefügt den gläubigen bayrischen Verkündiger Roland, der beide ins Deutsche übersetzt. Sie predigen vor einem Beate-Uhse-Geschäft, wo die Sünder reichlich verkehren, und vor einem riesigen katholischen Götzentempel, dessen Besucher zu Jesus Christus umkehren müssen, um errettet zu werden. (Videos DEUTSCH & ENGLISCH)
WeinrebeWeinrebe

Linienblume

WeinrebeWeinrebe

Linienblume

Ralf predigt das Kreuz Jesu in Hamburg (2014).

WeinrebeWeinrebe
Wie es ist, Gottes Wort nicht von einer Kanzel zu predigen, sondern auf den gottlosen Gassen, zeigen die folgenden Filme, die zwischen 2007 und 2014 in Hamburg entstanden sind: Zu sehen ist der bekannte Hamburger Straßenprediger Ralf Hogensohn. Seine Zuhörer ignorieren ihn, einige stören und andere verlachen ihn. Seine Botschaft vom Kreuz bleibt aber nicht ungehört. 2006, als ich noch kein Christ war, sah ich Bruder Ralf mit seinem großen Holzkreuz am dortigen Hauptbahnhof die Gute Botschaft von Jesus verkündigen. Ralf ist ein Bruder, der wirklich vom Geist Gottes erfüllt ist! Er ist unerschrocken, mit rauher Schale, und er erinnert an Johannes den Täufer! (Videos DEUTSCH)
WeinrebeWeinrebe

Linienblume

WeinrebeWeinrebe

Linienblume

WeinrebeWeinrebe

Linienblume

WeinrebeWeinrebe

Linienblume

„Ruf zu den Waffen“ (Predigt-Lehrfilm, 2013).

WeinrebeWeinrebe
„Ruf zu den Waffen“ ist eine fünfteilige amerikanische Dokumentation, in der Straßenprediger um Scott Smith ihre Erfahrungen im Verkünden von Gottes Wort beschreiben. Bruder Smith zitiert dazu passend den Propheten Jeremia (Vers 20,9): „Da sagte ich mir: »Ich will Ihn nicht mehr erwähnen und nicht mehr in Seinem Namen reden!« Doch da brannte es in meinem Herzen, als wäre ein Feuer in meinen Gebeinen eingeschlossen, und ich wurde müde, es auszuhalten; ja, ich kann es nicht.“ (Videos ENGLISCH)
WeinrebeWeinrebe

Linienblume

WeinrebeWeinrebe

Linienblume

WeinrebeWeinrebe

Linienblume

WeinrebeWeinrebe

Linienblume

Alle fünf Teile in einem einzigen Video findet man hier:

WeinrebeWeinrebe